Deine Stadtauswahl:
Langenfeld ( ändern)

#ThePinkGhost_ Ein #MeToo-Theaterabend von Sag’s e.V.

The Pink Ghost Schauplatz Langenfeld
Foto: Katja Früh

Das Fernsehen hat #MeToo entdeckt und damit die 16-jährige Helene, die hinter dem Projekt #ThePinkGhost_ steckt. Helene ist Bloggerin und auf Instagram folgen ihr 128.413 Personen. Berühmt wurde sie aber nicht mit Selfies, berühmt wurde sie mit 47 Portraits von Opfern sexueller Gewalt, die Helene ihre Geschichte erzählen.
Helene ist der erste Geist, der sich nun ohne Kostüm zeigt. Sie ist mehr als nur Opfer, sie ist Postergirl und Sprachrohr einer neuen Zeit. Und sie ist überall gefragt. Als das Fernsehen sie einlädt, ist sie zunächst skeptisch, denn sie kennt dieses Medium kaum. Und der Moderator soll eine falsche Schlange sein, aber für das Projekt würde sie mit jedem reden, auch mit einem Wirbeltier. Denn Opfer dürfen schweigen, die Gesellschaft nicht: „Schweigen ist kein Gold, auch kein Silber, nicht einmal Blech. Schweigen ist Schuld.“

#ThePinkGhost_ ist ein großer, bunter, lauter und leiser 45-minütiger #MeToo-Theaterabend für Langenfeld von Sag’s e.V.., der am 23. Mai im Langenfeld Schauplatz Premiere feiert. Den professionellen Schauspielern Joyce Thumb von Neuburg und Niklas Iwannek stehen Schülerinnen aus Langenfeld, Monheim, Hilden und Düsseldorf auf der Bühne zur Seite.

Eintrittskarten kosten 8€ im VVK und 10€ an der AK.

Tickets gibt es im Schauplatz Langenfeld