Deine Stadtauswahl:
Langenfeld ( ändern)
Kulturzentrum Druschba-Freundschaft e.V.

Kulturzentrum Druschba-Freundschaft e.V.

Verein Druschba-Freundschaft e.V.

Druschba e.V. in eigenen Räumen in Richrath

Brücken zwischen den Generationen und Kulturen bauen

Seit Anfang November 2018 hat der gemeinnützige Verein Druschba-Freundschaft e.V. seine eigenen neuen Räume auf Kaiserstraße 70 in Langenfeld Richrath in Betrieb genommen und bietet dort als Kulturzentrum auch künftig vielfältige Kurse an. Der Verein wurde im Jahr 2015 von engagierten Eltern gegründet und widmet sich in erster Linie Menschen mit Zuwanderungsgeschichte aus dem russischsprachigen Raum. 

Druschba-Freundschaft e.V. hat seine Räume in Langenfeld

Hauptziele des neuen Kulturzentrums

Druschba-Freundschaft e.V. möchte Brücken zwischen den Generationen und Kulturen bauen. Die Mitglieder des Vereins streben es an, eine Begegnungsstätte für Jung und Alt zu errichten, um nicht nur aus eigener Erfahrung heraus Integrationshilfe zu leisten, sondern auch Menschen aus unterschiedlichen Kultur- und Altersgruppen zusammen zu bringen bzw. ihnen Halt zu geben. „Wir wollen hier Talente fördern und unterstützen, gemeinsam sinnvollen Beschäftigungen nachgehen und der Vereinsamung unserer Gesellschaft entgegen wirken“, betont die Vorsitzende Elena Startsev und ergänzt: „Viele Eltern haben zu wenig Zeit für ihre Kinder. Viele Alleinerziehende, Singles und auch Pensionierte leiden unter der Einsamkeit oder benötigen dringend Unterstützung. Damit auch deren Kinder die eigene Kultur und Sprache am Leben erhalten, wird nun für sie ein umfangreiches kreatives Programm angeboten.“ Darüber hinaus existiert seit letzten Mai eine Singgruppe für Erwachsene, die gemeinsam beliebte Lieder aus der ehemaligen Heimat singen.

Druschba-Freundschaft e.V. baut Brücken zwischen den Generationen und Kulturen

Zukunftsprojekte

Die zahlreichen Mitglieder des Vereins Druschba-Freundschaft e.V. arbeiten mit einem qualifizierten pädagogischen Team. Für das nächste Jahr haben sie sich viel vorgenommen, beispielsweise Projekte zur Förderung der Selbstidentifikation der Vereinsmitglieder und ihrer Familien als Träger zweier Kulturen in der deutschen Gesellschaft oder zur Förderung der Aneignung demokratischer Normen, die ein wesentlicher Bestandteil der deutschen Gesellschaft sind, beschreibt Elena Startsev: „Um diese Ziele verwirklichen zu können, streben wir die Zusammenarbeit mit dem Ausländeramt und dem Jugendamt an, mit kommunalen Integrationszentren und Kirchen. Ausserdem sind wir auf der Suche nach Sponsoren und weiteren interessierten Personen zur tatkräftigen Unterstützung im Druschba-Freundschaft e.V. Alle sind herzlichst willkommen!“ 

Verein Druschba-Freundschaft e.V. arbeitet mit einem qualifizierten pädagogischen Team

Kulturzentrum Druschba-Freundschaft e.V.
Kaiserstraße 70
40764 Langenfeld
Tel.: 0152-04284342


Kulturzentrum Druschba Tanzen Singen Musik Basteln Theater Sprachen Kunst